gruene.at
Navigation:
Dr.

Reinhard Paulesich

Geschäftsführender Gemeinderat
„Wir – in den Gemeinden im Bezirk Mödling – sind der Speck, der sich wie ein Gürtel um Wien schlingt. Und so paradox es klingt, wir sollten es auch bleiben. Denn für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft und Wirtschaft werden wir Reserven brauchen.“
Reinhard Paulesich

Ich bin Alexander Nagy unendlich dankbar. Er ist 2002 und 2003 in Laxenburg zu einigen ihm völlig unbekannten Personen gegangen und hat sie gefragt, ob sie sich auf die Kandidatenliste für die Gemeinderatswahlen 2005 setzen lassen wollen. So hab ich ihn kennengelernt. Er hat praktisch im Alleingang die Grünen in Laxenburg gegründet.

Ich möchte seine Arbeit fortsetzen und junge Menschen ansprechen, sie für ein politisches Engagement interessieren und aktiv in unsere Gemeindearbeit einbeziehen. Seit 2010 nehme ich vor allem die Aufgaben zum Thema Energie wahr.

Beruf und Privat

Ich bin seit Februar 1992 an der Wirtschaftsuniversität. Im Wintersemester 1991/1992 wurde das Interdisziplinäre Institut für Umwelt und Wirtschaft gegründet. Ich hatte zuvor am BFI einen berufsbegleitenden einjährigen Lehrgang für Umweltbeauftragte entwickelt und durchgeführt. Hab Forschungsprojekte akquiriert und abgearbeitet. Die Expertise konnte Uwe Schubert – der Institutsleiter damals – gut gebrauchen. Jetzt – sozusagen am Ende meiner beruflichen Karriere – versuch ich noch ein Opus Magnum: die ethisch ökologische Unternehmensanalyse als ein Werkzeug, das kleine und mittlere Unternehmen ohne Hilfe anwenden können mit dem Ziel bei ihrer Bank bessere Konditionen zu bekommen.

Das heisst auch, ich bereite mich auf meine Pension vor - mit meiner Grazer Partnerin. Ich hab sie nach etwas mehr als einem Jahr nach dem Tod meiner Gattin Gertrud kennen und lieben gelernt. Sie wird mich bei meiner zukünftigen Tätigkeit in der Gemeinde weiter begleiten.