gruene.at
Navigation:
am 5. Februar

MIT DER BIM NACH KAL­TEN­LEUT­GE­BEN!

- Die Straßenbahn auf der Strecke der ehemaligen Kaltenleutgebener Bahn

Wir Grünen Kaltenleutgeben arbeiten daran, die Stadt Wien dazu zu bringen zu überprüfen, ob eine Verlängerung der Straßenbahnlinie 60 von Rodaun über die Schillerpromenade zu der Trasse der Kaltenleutgebenerbahn und in weiterer Folge bis zur Waldmühle umsetzbar ist.

Es könnten die Stationen Hochstraße, Sta. Christiana, Polsterermühle und Waldmühle entstehen und der Westbahnhof wäre so auch für die KaltenleutgebnerInnen mit einem Umstieg erreichbar.

Die vom Westbahnhof kommenden Straßenbahnen könnten abwechselnd die Waldmühle und Liesing als Zielbahnhof ansteuern.

"Mobil zu sein erhöht die Lebensqualität von allen in unserer Gemeinde. Wenn Kaltenleutgeben weiter wächst brauchen wir ein Konzept für eine bessere öffentliche Anbindung an Wien und ein​ 365-Euro-Jahresticket für Wien und das Umland", erklärt Gemeinderätin Gabriele Gerbasits.​

Grüne Kaltenleutgeben
Wird die 60er Straßenbahn in Zukunft bis zur Waldmühle fahren?