gruene.at
Navigation:
am 19. Mai

WIR HALTEN UNSERE GEMEINDE SAUBER

- STOP Littering - Aktion in Kaltenleutgeben

Littering (engl. u.a. für Vermüllung, verschmutzend) verunstaltet unsere Landschaft, hat negative Auswirkungen auf Menschen und Tiere ‒​ und verursacht sehr hohe Kosten.

Leider landet immer noch Abfall ‒​ achtlos weggeworfen ‒​ auf Straßen, in Wäldern, Bächen und auf Feldern. Auch in Kaltenleutgeben.​

Am Sonntag, den 17. Mai organisierten kleine Gruppen Freiwilliger die Müllsammel-Aktion in unserer Gemeinde. Vizebürgermeisterin Gabriele Gerbasits, Gemeinderat Daniel Steinbach und Gemeinderätin Theresa Edtstadler entfernten gemeinsam mit ​engagierten Bewohner*innen  Abfälle aus der Natur und führten diese einer fachgerechten Entsorgung zu.

Daniel Steinbach zu der Reinigungsaktion: "Ich finde es sehr wichtig die Bevölkerung in das Sauberhalten des Ortes einzubinden ‒​​ mit besonderem Augenmerk auf Kinder und Jugendliche. Wir haben unsere STOP-Littering-Runde dafür genutzt, dass die Kinder auch den Bachlauf in Kaltenleutgeben kennenlernen. Wir haben uns einerseits gefreut relativ wenig Müll gefunden zu haben, andererseits war natürlich auch das viel zu viel und musste in der Dürren Liesing weit bis zu den wenigen Ausstiegsstellen  getragen werden​."

STOP Littering und schützen Sie unsere Umwelt!

Hinweis:
Die Aktion wurde mit Schutzmasken und ausreichend Abstand zueinander durchgeführt.